01. - 05. Oktober 2021
Das MICHEL Kinder und Jugend Filmfest findet vom 01. Oktober bis 05. Oktober 2021 statt. Auch in diesem Jahr zeigen wir an fünf Tagen tolle Filme aus aller Welt, für Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 16 Jahren.

Bereits zum 19. Mal zeigt der MICHEL spannende und abwechslungsreiche Filme abseits des Blockbusterkinos, schafft wertvolle Kinomomente und fördert filminteressierte Kinder und Jugendliche. Eine altersgerechte Moderation, Filme in Originalsprache und Gäste, zum Beispiel Schauspieler∙innen und Regisseur∙innen, machen den Festivalbesuch zu einem spannenden Erlebnis. Dabei arbeiten wir eng mit Hamburger Jugend- und Kulturinstitutionen und weiteren sozialen Organisationen zusammen.

Die Corona-Pandemie hat auch uns ein weiteres Jahr durcheinandergewirbelt, aber in diesem Jahr werden wir wieder einen MICHEL Filmpreis vergeben und junge Filmfans mitmischen lassen. Für die MICHEL-Jury und die Moderation suchen wir begeisterte Kinder und Jugendliche. Wir planen einige Workshops, und die MICHEL Movie Kids sind auch schon in den Startlöchern.
Danke für ein
tolles MICHEL Filmfest 2019!

News

News

Bereits zum 18. Mal hieß es vom 25. bis 29. September 2020 »Vorhang auf und Film ab!« für das MICHEL Kinder und Jugend Filmfest. An vier Tagen zeigten wir in einer kompakten Festivalausgabe deutsche und internationale Produktionen für Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 16 Jahren im Rahmen von FILMFEST HAMBURG.  

Ein Hauptanliegen des MICHEL ist es, nicht nur spannende und abwechslungsreiche Filme abseits des Blockbusterkinos zu zeigen, sondern auch besonders im letzten Jahr, wertvolle Kinomomente zu schaffen und filminteressierte Kinder und Jugendliche unserer Stadt zu fördern. Eine altersgerechte Moderation, Filme in Originalsprache und Gäste, zum Beispiel Schauspieler∙innen und Regisseur∙innen, schaffen ideale Rahmenbedingungen, um den Festivalbesuch zu einem Erlebnis zu machen und so die audiovisuelle Medienkompetenz zu stärken. Hierbei arbeiten wir eng mit Hamburger Jugend- und Kulturinstitutionen und weiteren sozialen Organisationen zusammen.

Die Corona-Pandemie hat auch unsere Festivalplanung ganz schön durcheinander gewirbelt. Leider gab es keinen MICHEL-Preis und keine MICHEL-Jury und wir konnten auch nicht gemeinsam feiern. Doch gab es zusätzlich zu den Tickets für die Kinovorführungen auch Online-Tickets und die MICHEL MOVIE KIDS haben vorab die Regisseurinnen und Regisseure interviewt und die aufgezeichneten Gespräche nach den Filmen in den Kinos und auch online bereitgestellt.